Kanzlerin Angela Merkel tauft Forschungsschiff Sonne

Forschungsschiff Sonne. Foto: Neptun Werft

Forschungsschiff Sonne. Foto: Neptun Werft

Das neue Forschungsschiff Sonne wird seit dieser Woche auf der Neptun Werft in Warnemünde ausgerüstet. Der 124 Millionen Euro teure Neubau löst ab 2015 den gleichnamigen Vorgänger ab, der 35 Jahre lang im Einsatz war, und soll vor allem für die Tiefseeforschung in Pazifik und Indischem Ozean zum Einsatz kommen. Heimatinstitut wird die Universität Oldenburg sein, Heimathafen Wilhelmshaven.

Bundeskanzlerin Angela Merkel tauft das besonders umweltfreundliche und energieeffiziente Schiff am 11. Juli 2014 bevor die wissenschaftlichen Probefahrten anstehen. Auf der 116 Meter langen und 21 Meter breiten Sonne ist Platz für 35 Crew-Mitglieder und bis zu 40 Wissenschaftler.

    Veröffentlicht von WMNDE.de

    WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde.

    1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

      Kommentieren

      Pflichtfelder sind mit * markiert.