Wetter Warnemünde

http://api.openweathermap.org/data/2.5/weather?q=warnemuende&lang=de&units=metric&appid=dfdccadc056dd31fb31d7552b6a9c22f

Das aktuelle Wetter in Warnemünde mit Vorhersage sowie den Wasserdaten der Ostsee und den tagesaktuellen Sonnenuntergangszeiten und Sonnenaufgangszeiten.

Wir präsentieren Ihnen die heutige Wettervorhersage mit Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Windgeschwindigkeit und den Aussichten für die nächsten fünf Tage in Warnemünde sowie die aktuelle Wassertemperatur der Ostsee. Verfolgen Sie auch unsere Warnemünde Webcams.

Wetterbericht für Warnemünde

Warnemünde
19°C
Überwiegend bewölkt
Überwiegend bewölkt
Luftfeuchtigkeit: 68%
Wind: 1 km/h OSO

Wassertemperatur für Warnemünde

Wassertemperatur

Die aktuellen Daten zur Wasserstandsvorhersage, Wasserstand, Wassertemperatur, Wind und Wellen finden Sie beim Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie.

Sonnenstunden in Warnemünde

Sonnenaufgang Warnemünde. Foto: Jens Schröder

Sonnenaufgang Warnemünde. Foto: Jens Schröder

Mecklenburg-Vorpommern ist sonnenscheinreichste Bundesland in Deutschland und so hat auch Warnemünde wie kaum eine andere Region an der deutschen Ostseeküste zahlreiche Sonnenstunden vorzuweisen. Die durchschnittlich höchsten Sonnenstunden pro Tag werden im Juni, die wenigsten im Dezember und Januar gemessen.

Wir nennen Ihnen die tagesaktuellen Sonnenaufgangszeiten und Sonnenuntergangszeiten für Warnemünde.

Wetter in Warnemünde

Deutscher Wetterdienst in der Seestraße in Warnemünde

Deutscher Wetterdienst in der Seestraße

In Warnemünde treten im Jahr nur zwei Tage mit einem Lufttemperaturmaximum über 30 Grad (sogenannte „heiße Tage“) und zwölf Tage mit einer Höchsttemperatur über 25 Grad (sogenannte „Sommertage“) auf.

Insgesamt wirkt die Ostsee mit ihrer immensen Wärmekapazität sehr positiv auf das Wetter der Hansestadt Rostock, weil sie extrem heiße und extrem kalte Wetter- und Witterungsperioden abschwächt oder verhindert.

Biowetter in Warnemünde

Will man sich so richtig erholen, so empfehlen wir in Warnemünde den breiten Ostseestrand mit bestem Biowetter. Am Strand von Warnemünde findet meist ein wichtiger thermischer Ausgleich und eine Kompensation zwischen kalt und heiß statt.

Im Sommer bringt der auflandige Seewind im allgemeinen eine erfrischende Abkühlung. Im Winter sorgt das in der Regel wärmere Ostseewasser bei Seewind für eine angenehme milde Luftdusche. Verantwortlich dafür ist das relativ warme Küstenwasser, dass durch den auflandigem Wind an der Warnemünder Küste verbleibt. Hat man im Sommer tagsüber einmal starken und heißen Landwind, so ist als Kompensation das Ostseewasser kühl bis kalt, weil dadurch den starken ablandigen Wind an der Küste das kalte Auftriebswasser hochquillt.

Und auf diese Art sorgt die Ostsee für einen Abbau der thermischen Extreme und schafft an der Küste ein natürliches Sanatorium. Hinzu kommen, dass der hohe Sauerstoffgehalt der Ostseeluft, sein Salz- und Jodanteil und sein fast Pollenfreiheit für fast ideale Gesundheitsverhältnisse bewirken. Der Seewind besitzt auch angenehme Luftfeuchtigkeit, die zusammen mit dem Wind, eine Abkühlung verursacht, die besonders die Hautdurchblutung anregt. Gleichzeitig wird damit das Herz- und Kreislaufsystem und das Nervensystem angeregt und auch Allergiker fühlen sich wegen der geringen Pollenbelastung sehr wohl.

Quelle: Dr. Reiner Tiesel