Gewitterfront über Warnemünde

Hobbyfotograf Ludwig Lau fotografierte die gewaltige Gewitterfront über Warnemünde. Foto: Ludwig Lau

Hobbyfotograf Ludwig Lau fotografierte die gewaltige Gewitterfront über Warnemünde. Foto: Ludwig Lau

Das plötzliche Unwetter vom Pfingstwochenende lockte auch den ein oder anderen Fotografen nach Warnemünde. Der Rostocker Ludwig Lau beobachtete von seinem heimischen PC die Gewitterfront und machte sich dann schnellstens auf den Weg. Seine gut verpackte Kamera lichtete dann einen wahren Schnappschuss ab, der es bis zur Tagesschau und auf die Titelseite der Ostsee Zeitung schaffte. „Also das war wohl mit Abstand das abgefahrenste Fotoerlebnis, das ich bis jetzt hatte. Aber dafür hat es sich gelohnt die paar Stunden mit der Kamera im Regen zustehen. Dafür geht die Kamera auch mal baden“, so sein Kommentar für das Titelbild.

Hobbyfotograf Ludwig Lau ist liebend gerne in Warnemünde, weil er die Ostsee liebt und er auch in Rostocks Umland viele tolle Bilder machen machen kann. Fotografie hat sich, genauso wie die Filmerei, zu einem Hobby gemacht. Seit Dezember letzten Jahres betreibt er seine eigene Fotografie-Seite auf Facebook. Wir sagen, weiter so!

    Veröffentlicht von WMNDE.de

    WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde.

    Kommentieren

    Pflichtfelder sind mit * markiert.