Winterferien in Rostock & Warnemünde

Die Winterferien in Mecklenburg-Vorpommern werden in Rostock und Warnemünde am kommenden Wochenende gebührend eingeläutet. Die Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde wird gemeinsam mit der Schaustellerfamilie Geisler und Vereinen aus dem Ostseebad das „Warnemünder Schneegestöber“ präsentieren. Vom Bahnhof über den alten Strom, den Kirchenplatz, den Leuchtturm bis an den Strand: Urlauber und Einheimische werden überall etwas entdecken können.

Los geht es bereits am Freitag, den 3. Februar, am Hanse Rad auf der Mittelmole. Das Event-Gelände wird sowohl am Freitag als auch am Samstag von 11 bis 24 Uhr geöffnet sein. Aus den Gondeln des Riesenrades lassen sich am Tag und in der Nacht einzigartige Perspektiven auf Warnemünde erleben. Besonderer Höhepunkt am Freitag wird die Karaokeparty ab 19 Uhr.

Erlebnisse auf Kirchenplatz und vor dem Leuchtturm

Ab Samstag wird auf dem Kirchenplatz ganztägig etwas zu erleben sein. Auf der Westseite bietet der Handels- und Gewerbeverein Warnemünde ein gastronomisches Angebot. Musikalisch werden sich ab Nachmittag Jack Hänsel und Michael Treptow dem Publikum präsentieren.

Auf dem Leuchtturmvorplatz wird Unterhaltungskünstler Daniel Kurz sowohl am Samstag als auch am Sonntag ab 12 Uhr aus seinem Spielrepertoire schöpfen und mit Kindern unter anderem Ballons modellieren. Außerdem präsentiert sich hier an beiden Wochenendtagen die Freiwillige Feuerwehr Warnemünde mit ihren Fahrzeugen und auch der SV Warnemünde e.V. stellt sich vor. Außerdem öffnet der Leuchtturmverein die Pforte für den Aufstieg des Bauwerkes, dass in diesem Jahr seinen 125. Geburtstag feiert.

Kaltes Nass und Lagerfeuer am Strand

Samstag und Sonntag ab 10 Uhr können Schaulustige am Strand den Rostocker Seehunden beim Winterbad auf Höhe des Hotel NEPTUN zuschauen und sich den passionierten Eisbadenden sogar anschließen. Wer nicht genug vom kalten Nass bekommen kann: Ab 14 Uhr präsentieren sich die Taucher vom „Tauchsportclub Warnemünde e.V.“ und versuchen im südlichen Ende des Alten Stroms einen Schatz zu bergen.

Wer sich stattdessen oder im Anschluss an eines dieser Badeangebote lieber ordentlich aufwärmen möchte, kann dies am Samstag ab 12 Uhr am Strand-Lagerfeuer auf Höhe des Teepotts.

Frühstück in der Gondel

Beim Hanse Rad wird am Samstag um 15 Uhr ein besonderer Wettbewerb stattfinden: Beim Tannenbaumweitwurf können sich nadelfeste Gäste daran versuchen, die Schneegestöber-Bestmarke zu erwerfen. Die besten Ergebnisse werden prämiert. Ab 19 Uhr kann man den Abend dann bei einer Aprés-Ski-Party ausklingen lassen.

Am nächsten Morgen kann man sich dann beim Hanse Rad gleich noch frühstücken – und zwar in luftiger Höhe. Die Schaustellerfamilie Geisler bietet von 11 bis 12 Uhr ein Frühstück für Vorbesteller. Karten gibt es direkt beim Hanse Rad.

Walking Acts in ganz Warnemünde

Über das gesamte Wochenende – immer zwischen 15 und 19 Uhr – werden außerdem verschiedene Walking Acts durch das Ostseebad ziehen. Artisten und Musiker wollen für staunende Augen und Ohren sorgen.

„Es ist beeindruckend zu sehen, was mit ehrenamtlichen Engagement und der Begeisterung von einigen Gewerbetreibenden in Warnemünde möglich ist. Wir alle haben ein Ziel: Wir wollen den Menschen, die das Ostseebad besuchen, schöne Momente bieten. Und ich freue mich, dass uns das in diesem Jahr mit vielen kleinen Höhepunkten hoffentlich gelingen wird“, sagt Rostocks Tourismusdirektor Matthias Fromm.

Winterferienprogramm in Rostock und Warnemünde

Während der Winterferien werden den Kindern in Rostocks Ostseebädern Warnemünde und Markgrafenheide außerdem diverse Veranstaltungen rund um Märchen, Zauberei und Basteln geboten.

Im Heimatmuseum kann der Nachwuchs etwa an drei Terminen auf Entdeckertour gehen und dabei sogar selber – mit ursprünglichen Werkzeugen – Butter herstellen. Kinder zwischen 6 und 12 Jahren können für drei Euro teilnehmen. Auf dem Kulturboden der Vogtei findet unter anderem ein Bastelkurs mit „Naturschätzen der Ostsee“ statt und in Markgrafenheide gibt es Märchenlesungen und Puppentheater.

close

Tipps aus Warnemünde

Erhalte exklusive Angebote, Tipps und Neuigkeiten aus Warnemünde!

Ich willige ein, Angebote per E-Mail zu erhalten.

Warnemünde-Newsletter

Erhalte exklusive Angebote, Tipps und Neuigkeiten aus Warnemünde.

Ich willige hiermit ein, Angebote per E-Mail zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar