Sanierung des Gehwegbelags auf der Bahnhofsbrücke

Der Gehweg-Bohlenbelag auf der Bahnhofsbrücke in Warnemünde wird jetzt im Auftrag der Hansestadt Rostock durch die Firma Kucher Bau beidseitig erneuert, teilt das Tief- und Hafenbauamt mit. Dabei wird es kurzzeitig zu Sperrungen der Gehwegbereiche und teilweise zu Einschränkungen im Fahrbahnbereich kommen. Die Arbeiten beginnen spätestens am 6. April und sollen bis spätestens 16. April 2010 abgeschlossen sein und werden unter laufendem Verkehr ausgeführt. Der Bohlenbelag wird abschnittsweise aufgenommen und anschließend durch neue Lärchenbohlen ersetzt.

Pressemitteilung der Hansestadt Rostock vom 31. März 2010

Warnemünde-Newsletter

Erhalte exklusive Angebote, Tipps und Neuigkeiten aus Warnemünde.

Ich willige hiermit ein, Angebote per E-Mail zu erhalten.

close

Erhalte exklusive Angebote, Tipps und Neuigkeiten aus Warnemünde!

Ich willige ein, Angebote per E-Mail zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar