19. Karls Eiswelt in Rövershagen

Mit dem Motto „Metamorphose – Die unendliche Verwandlung“ startet am 25. November 2022 nun die bereits 19. Eiswelt in Rövershagen mit einem völlig neuen Konzept. Statt die Eiswelt wie die Jahre zuvor für wenige Wochen zu schließen und mit neuen Skulpturen wieder zu öffnen, bleibt sie für die Besucher weiterhin geöffnet und befindet sich ab jetzt in einer ständigen Veränderung und ewigen Transformation.

Unser Tipp: Sichert euch das Karls Tagesticket 10% günstiger!

365 Tage am Stück werden die Eisfiguren durch die weltweit besten Eis-Künstler abgebaut, umgestaltet und zu einer neuen Eisskulptur verwandelt. Jeden Monat werden ein bis zwei Künstler neue kreative Eisfiguren nach ihren Wünschen und Ideen umsetzen. Die Besucher können beim Entstehen der wundervollen Eisskulpturen zusehen und live dabei sein. Es wird täglich von 14 bis 15 Uhr ein Live-Schnitzen mit Moderation in der Eiswelt geben.

Eins der neuen Highlights für die Besucher: Mithilfe von Mapping (Videoprojektion, nur bei Schneefiguren möglich) wird der Froschkönig lebendig.

Mehr als 340.000 Besucherinnen und Besucher strömten 2022 in die Eiswelt „Eismärchen“ in Karls Erlebnis-Dorf in Rövershagen bei Rostock.

Galerie: Karls Eiswelt in den vergangenen Jahren

Wie habt ihr Karls Eiswelt in Rövershagen erlebt?

close

Tipps aus Warnemünde

Erhalte exklusive Angebote, Tipps und Neuigkeiten aus Warnemünde!

Ich willige ein, Angebote per E-Mail zu erhalten.

Warnemünde-Newsletter

Erhalte exklusive Angebote, Tipps und Neuigkeiten aus Warnemünde.

Ich willige hiermit ein, Angebote per E-Mail zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar