Warnemünde beliebtester Ort für Wellnessurlaub in Deutschland 2013

HolidayCheck Destination Award 2013

HolidayCheck Destination Award 2013

Das Reiseportal HolidayCheck wertete fast 900.000 Bewertungen der vergangenen zwölf Monate aus und verlieh daraufhin den Destination Award 2013.

Warnemünde gewinnt den HolidayCheck Destination Award 2013 als beliebtester Ort für Wellnessurlaub in Deutschland.

Als einzigem Land gelingt es Deutschland fünf Gewinner in allen Kategorien zu erreichen. Bodenmais und Oberstaufen – die sich 2012 noch um den Sieg in Bayern ein Gefecht geboten haben – bekommen dieses Jahr beide einen Preis. Hamburg ist die beliebteste Stadt in Deutschland.

Deutsche Gewinner des HolidayCheck Destination Award 2013

  • Binz auf Rügen – als beliebtester Ort für Badeurlaub in Deutschland
  • Bodenmais – als beliebtester Ort für Familenurlaub in Deutschland
  • Warnemünde – als beliebtester Ort für Wellnessurlaub in Deutschland
  • Oberstaufen – als beliebtester Ort für Urlaub zu zweit in Deutschland
  • Hamburg – als beliebtester Ort für Städtereisen in Deutschland

Um einen HolidayCheck Destination Award zu gewinnen, müssen die Hotels und Unterkünfte eines Urlaubsortes besonders gut von ehemaligen Gästen bewertet worden sein. In der Bewertung benoten sie ihre Unterkunft mit bis zu sechs Sonnen (sechs Sonnen entsprechen der Note „Sehr gut“) und beurteilen, ob sie ihr Hotel weiterempfehlen oder nicht. In der Bewertung wird zudem angegeben, um welche Art von Urlaub es sich gehandelt hat (Badeurlaub, Städtereise,…). Diese Informationen zieht HolidayCheck zur Ermittlung des HolidayCheck Destination Awards heran.

Die Gewinner sind berechtigt, den Titel HolidayCheck Destination 2013 zu tragen.

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 (1 Bewertungen)

Veröffentlicht von Wmnde.de

WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde. Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen, dann abonnieren Sie unseren RSS-Feed, Newsletter oder verfolgen uns auf Facebook, Twitter und Google+.

Kommentieren

Pflichtfelder sind mit * markiert.