Vorläufiges Ergebnis der Europawahl 2014 in Rostock

Um 20.25 Uhr stand das vorläufige Ergebnis der Wahl zum achten Europäischen Parlament für die Hansestadt Rostock fest. Die Auszählung der insgesamt 69.551 abgegebenen Stimmen (davon 1.350 ungültig) ergab folgendes vorläufiges Ergebnis:

  • CDU: 16.142 Stimmen = 23,7 Prozent
  • DIE LINKE: 16.521 Stimmen = 24,2 Prozent
  • SPD: 15.522 Stimmen = 22,8 Prozent
  • FDP: 1,278 Stimmen = 1,9 Prozent
  • GRÜNE: 6.835 Stimmen = 10,0 Prozent
  • FAMILIE: 940 Stimmen = 1,4 Prozent
  • REP: 105 Stimmen = 0,2 Prozent
  • Tierschutzpartei: 788 Stimmen = 1,2 Prozent
  • PIRATEN: 1.357 Stimmen = 2,0 Prozent
  • FREIE WÄHLER: 440 Stimmen = 0,6 Prozent
  • Volksabstimmung: 334 Stimmen = 0,5 Prozent
  • AUF: 140 Stimmen = 0,2 Prozent
  • DKP: 198 Stimmen = 0,3 Prozent
  • PBC: 65 Stimmen = 0,1 Prozent
  • ÖDP: 143 Stimmen = 0,2 Prozent
  • CM: 59 Stimmen = 0,1 Prozent
  • PSG: 50 Stimmen = 0,1 Prozent
  • BüSo: 30 Stimmen = 0,0 Prozent
  • BP: 28 Stimmen = 0,0 Prozent
  • AfD: 5.276 Stimmen = 7,7 Prozent
  • PRO NRW: 40 Stimmen = 0,1 Prozent
  • MLPD: 119 Stimmen = 0,2 Prozent
  • NPD: 1.029 Stimmen = 1,5 Prozent
  • Die PARTEI: 762 Stimmen = 1,1 Prozent

Die Wahlbeteiligung lag bei 41,0 Prozent.

Das endgültige Wahlergebnis stellt der Stadtwahlausschuss während seiner öffentlichen Sitzung am Freitag, dem 30. Mai 2014, ab 10 Uhr im Beratungsraum 2 des Rostocker Rathauses fest.

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 0,00 von 5 (0 Bewertungen)

Veröffentlicht von Wmnde.de

WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde. Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen, dann abonnieren Sie unseren RSS-Feed, Newsletter oder verfolgen uns auf Facebook, Twitter und Google+.

Kommentieren

Pflichtfelder sind mit * markiert.