Leuchtturm in Flammen 2014

2014 beginnt in Warnemünde mit einer spektakulären Show. Leuchtturm in Flammen heißt die romantische Inszenierung mit Licht, Laser, Feuerwerk und Live-Performance, die jährlich Zehntausende ins Ostseebad lockt.

Bester Live-Blick auf Leuchtturm in Flammen über unsere Warnemünde-Webcams.

Offizieller Handzettel von Leuchtturm in Flammen 2014

Offizieller Handzettel von Leuchtturm in Flammen 2014

Der Eintritt zum Jahresauftakt am Neujahrstag – 1. Januar – in Warnemünde ist für jedermann frei, da die Veranstaltung komplett durch Sponsoren finanziert wird.

Entstanden aus den Millenniumsfeierlichkeiten steht der Leuchtturm am Neujahrstag 2014 zum 15. Mal in Flammen. Aus Anfangs etwa 1.000 Besuchern sind inzwischen circa 70.000 geworden, die eigens nach Warnemünde reisen, um dieses ganz besondere Neujahrsevent zu erleben. In all den Jahren musste die Inszenierung einmal (2007) wegen starken Sturmes ausfallen. Sie wurde im selben Jahr zu Ostern nachgeholt.

Programm

15 Uhr: Vorprogramm. Auf der Bühne werden die „Matrosen in Lederhosen“, „Bad Penny“ und „Leon“ mit Live‐Musik begeistern. Neben vielfältigen Gastronomieständen können die Besucher bei den milden Temperaturen auch ein frisches Marlower Bier genießen. Es lohnt sich, rechtzeitig nach Warnemünde aufzubrechen. Moderatoren: Horst Marx und Maik Ross.

18 Uhr: Inszenierung. Traditionell genau 25 Minuten lang und beendet, wenn am Leuchtturm die neue Jahreszahl aufleuchtet.

Verkehrsinformation

Straßensperrungen für Leuchtturm in Flammen 2014 in Warnemünde

Straßensperrungen für Leuchtturm in Flammen 2014 in Warnemünde

In enger Abstimmung mit dem Stadtamt, Abteilung Verkehrsangelegenheiten, wird der Warnemünder Ortskern für den privaten Fahrzeugverkehr gesperrt. Alle Parkplätze und Parkhäuser werden erreichbar sein. Die Veranstalter empfehlen eine rechtzeitige Anreise, nach Möglichkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Verkehrsverbund Warnow informiert über das verstärkte Angebot der S‐Bahn und Zusatzbusse der RSAG in der Zeit von 16 bis 20 Uhr. Eine eigens eingerichtete Busspur auf der Stadtautobahn sorgt dabei für ein schnelles Vorankommen mit der Linie 36.

Mitwirkende

Circa 120 Mitwirkende (Techniker, Feuerwerker, Künstler, Sicherheitspersonal, Sanitäter usw.) arbeiten ab 8 Uhr morgens daran, dass um 18 Uhr alles auf den Punkt genau passt. Die besondere Herausforderung: es gibt nur einen Versuch. Die Inszenierung existiert bis zur Ur- und einzigen Aufführung rein virtuell. Keine Proben. Keine Tests. Keine Wiederholung bei einer Panne. Kein Zwischenstopp. Kein 2. Versuch.

Leuchtturm in Flammen ist die ganze hohe Schule der Event-Inszenierung.

  • Gesamtleitung: Hanseatische Eventagentur GmbH
  • Regisseur: Torsten Sitte
  • Ton und Licht: Sound Projekt Stralsund GmbH
  • Lasershow: Apollo Art of Laser
  • Feuerwerke: Kunstfeuerwerke Schallschmidt
  • Live Performance: Band Rauchhardt
  • Sanitäter: Johanniter Hilfsdienst
  • Security: ABS
  • Tribüne, Bühne: Marketing Direkt GmbH, Stage Mobil GmbH
  • Energieprojekt: EAS Rostock GmbH
  • Gastronomie: W. Holz GmbH
  • Absperrungen: Verkehrssicherheit Zelck
  • Platzreinigung: Roger & Crew
  • Verkehrsleitung: Polizeiinspektion Lütten Klein
  • Brandwache: Freiwillige Feuerwehr Warnemünde
  • Versicherung: MV Versicherung (Makler)

Technik

  • Tonanlage: 64 kw (Beschallung bis zum Hotel Neptun)
  • Lichtanlage: ca. 120 Scheinwerfer, Projektoren, Effekte
  • Barockfeuerwerk: ca. 2000 Effekte bis 35 m Höhe
  • Höhenfeuerwerk: ca. 1400 Effekte bis 120 m Höhe
  • Laser: Farbpalette von 16,7 Millionen Farbnuancen, Laserleistung 64 W, 6 Hochleistungsnebelmaschinen
  • Energieprojekt: ca. 2.500 m Starkstromkabel auf dem Veranstaltungsgelände

Veröffentlicht von Wmnde.de

WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde. Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen, dann abonnieren Sie unseren RSS-Feed, Newsletter oder verfolgen uns auf Facebook, Twitter und Google+.

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Dieses Jahr nehmen wir das erste Mal an der großen Silvesterparty in Warnemünde am Strand und am großen Event in Warnemünde ‚Leuchtturm in Flammen‘ teil. Es ist schon seit vielen Jahren geplant. Viele Freunde berichteten uns, dass es ein unvergessliches Erlebnis ist. Bisher kannte ich Warnemünde nur in den Sommermonaten. Wir sind schon so gespannt und freuen uns auf das Event. Sicherlich werden wir sehr viele Freunde und Bekannte aus meine Heimatstadt Magdeburg treffen. Es haben mir schon Viele berichtet, dass sie auch dort sein werden. Wünsche Allen einen guten Rutsch in das neue Jahr – dann bis zur Silvesterparty am Warnemünder Strand mit Monika, Detlef und unseren beiden Retrievern Labrador Gina und Cheslabben Sneak Peake

    • Hallo Monika, wir wünschen Ihnen und Ihren Freunden und Bekannten eine schöne Zeit in Warnemünde. Leuchtturm in Flammen sollten Sie auf jeden Fall einmal gesehen haben 😉

Kommentieren

Pflichtfelder sind mit * markiert.