AIDAbella

AIDAbella im Kreuzfahrthafen Warnemünde. Foto: Jens Schröder

AIDAbella im Kreuzfahrthafen Warnemünde. Foto: Jens Schröder

Die AIDAbella ist ein Kreuzfahrtschiff von Carnival Corporation & plc. Sie wird für Kreuzfahrten unter der speziell auf den deutschen Markt ausgerichteten Konzernmarke AIDA Cruises eingesetzt. Betrieben wird sie unter italienischer Flagge durch Costa Crociere in Genua.

AIDAbella in Warnemünde. Foto: Jens Schröder

AIDAbella in Warnemünde. Foto: Jens Schröder

Die AIDAbella ist das fünfte „Clubschiff“ der AIDA-Flotte und bis auf geringfügige Unterschiede baugleich mit ihren sieben Schwesterschiffen der Sphinx-Klasse, vor allem mit den ein Jahr zuvor bzw. nach ihr in Dienst genommenen Neubauten AIDAdiva und AIDAluna.

AIDAbella legte am 21. April 2008 erstmals im Kreuzfahrthafen Warnemünde an und wurde am 23. April 2008 durch Taufpatin Eva Padberg in Warnemünde getauft. Am 2. Mai 2013 erfolgte der 25. Anlauf des Schiffes in Warnemünde.

AIDAbella Ihr Zuhause auf dem Meer.

AIDAbella in Warnemünde
Reederei:AIDA Cruises
Flagge: Italien
Erstanlauf:21.04.2008 | 10 Jahren
Auf Kreuzfahrt mit AIDAbella →

Informationen
Werft:Meyer Werft GmbH, Papenburg
Indienststellung:18.04.2008 | 10 Jahren
Passagiere:2.050
Besatzung:646
Kabinen:1.025
Vermessung:69.203 BRT
Länge:252 Meter
Breite:32,2 Meter
Tiefgang:7,3 Meter
Geschwindigkeit:21,8 Knoten
Erwartete Schiffsanläufe
    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 (6 Bewertungen)

Kommentieren

Pflichtfelder sind mit * markiert.