Hansetag zum 800. Stadtgeburtstag Rostocks

Hansetag in Rostock 2018. Foto: Danny Gohlke

Hansetag in Rostock 2018. Foto: Danny Gohlke

Fast drei Jahre haben die Organisatoren auf dieses Event hingearbeitet: Am 21. Juni beginnt der 38. Internationale Hansetag als zentrale Veranstaltung von Rostocks 800. Gründungsjubiläum. Sieben Erlebnisbereiche laden in Rostocks Innenstadt sowie im Stadthafen Jung und Alt ein, historische und moderne Kultur, Kunst, Musik und Kulinarik kennenzulernen. Räumlicher Schwerpunkt sind der Neue Markt und die Hauptgeschäftsstraße bis zum Kröpeliner Tor, wo sich die Hansestädte präsentieren, Bühnen in Betrieb sind und eine Kunstausstellung unter freiem Himmel gezeigt wird.

Am Samstagabend heißt es auf dem Hansetag „Reinfeiern in den Stadtgeburtstag“. Auf der NDR Bühne im Stadthafen und auf der Antenne Bühne auf dem Alten Markt rocken Bands aus Rostock. Ab 16.30 Uhr treten im Stadthafen unter dem Motto ROST(R)OCK Spill, Jackbeat, Berluc sowie Bad Penny und auf dem Alten Markt The Crazy Boys auf. Ab 19.45 Uhr wird an beiden Standorten das Fußball WM-Spiel Deutschland gegen Schweden live übertragen. Auf der Antenne Bühne geht es danach mit A4U, der ABBA Revival Band weiter, während auf der NDR Bühne Five Man on the Rocks und ab 23.15 Uhr alle ROST(R)OCK-Bands beim großen Finale gemeinsam auftreten. Ab 23.45 Uhr wird der Countdown zum Stadtgeburtstag mit einer spektakulären Lasershow an der NDR Bühne eingeleitet und ab Mitternacht mit einem großen Höhenfeuerwerk gefeiert. Zu diesem hat Ola van Sander eigens den Titel „Der ewige Fluss“ komponiert.

Rostocker Ümgang und Abschlussveranstaltung

Rund 2.500 Personen beteiligen sich am Sonntag, dem 24. Juni, am Rostocker Ümgang, dem Festumzug zum 800. Stadtgeburtstag. Um 16 Uhr wird der Startschuss durch Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und Oberbürgermeister Roland Methling vor dem Rathaus auf dem Neuen Markt gegeben. Danach bewegen sich die Abordnungen der 119 Hansestädte, angeführt vom Sakskøbing Tambour Corps, die Lange Straße und den Kanonsberg hinunter in den Stadthafen. Es folgen 16 Fahrzeuge und 63 Laufgruppen aus Rostock und Warnemünde, für die das Jugend-Musikkorps Rostock e.V. den Takt vorgibt.

Ab 18 Uhr findet auf der NDR Bühne im Stadthafen die feierliche Abschlussveranstaltung des Hansetages statt, der mit der Übergabe der Hanse-Flagge an Pskow, den Ausrichter der Hansetage 2019, endet. Entgegen nimmt sie Ivan Tcetcerskij, Bürgermeister von Pskow, der symbolisch die ersten 800 Meter einer internationalen Fahrradtour in die russische Stadt fährt. Deren Ziel ist es nicht nur, mit vielen Zwischenstationen bis zum 30. Juni die Hanseflagge nach Pskow zu bringen, sondern auch die Botschaft des Hansebundes von Zusammenarbeit, gegenseitiger Verständigung und gemeinsamer Entwicklung zu vermitteln.

Im Anschluss geht der 800. Stadtgeburtstag weiter. Beim FESTival im Stadthafen treten Joris und Fritz Kalkbrenner auf.

Anlässlich des 800. Stadtgeburtstages gelten vom Freitag, 22. bis zum Sonntag, 24. Juni für alle Kinder und Jugendlichen von vier bis 16 Jahren reduzierte Eintrittspreise im Rostocker Zoo. Bis vier Jahre ist generell freier Eintritt. „Wir freuen uns über ein buntes und internationales Geburtstagswochenende sowie über viele Gäste und empfehlen auf jeden Fall eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln“, so Zoodirektor Udo Nagel.

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 0,00 von 5 (0 Bewertungen)

Veröffentlicht von Wmnde.de

WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde. Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen, dann abonnieren Sie unseren RSS-Feed, Newsletter oder verfolgen uns auf Facebook, Twitter und Google+.

Kommentieren

Pflichtfelder sind mit * markiert.