Warnemünde-Webcam mit Schiffen und Wetter

Neue Warnemünde-Webcam mit Schiffen und Wetter in Echtzeit. Foto: Hotel Neptun

Neue Warnemünde-Webcam mit Schiffen und Wetter in Echtzeit. Foto: Hotel Neptun

Ab sofort kann man sich beim Hotel Neptun das aktuelle Warnemünde-Wetter und die ein- und auslaufenden Schiffe in der belebten Hafeneinfahrt in Echtzeit nach Hause holen. Dazu wurden zwei hoch auflösende Webcams in 64 Meter Höhe auf dem Dach des Hotels in Warnemünde installiert. Sie liefern nicht nur einen atemberaubenden Blick auf das bunte Strandgeschehen, das weite Meer und das Ostseebad, sondern ganz neu auch die konkreten Daten zum regen Schiffsverkehr im Seekanal und alle aktuellen Wetterdaten.

Alle Warnemünde-Webcams

„Unsere Webcam ist sehr beliebt“, erzählt Online-Marketing-Managerin Anika Flanderka: „Sie gehört neben unserer Startseite, den Zimmerfotos und unseren Angeboten zu den am meisten aufgerufenen Seiten unserer Homepage. Viele unserer Gäste und auch frühere Rostocker schauen mehrmals täglich auf diese Seite oder haben sie sich als Startseite auf ihrem Computer eingerichtet. Besonders beliebt sind auch die Zeitraffervideos, zum Beispiel vom Neujahrsspektakel Warnemünder Turmleuchten oder der Hanse Sail im August“, weiß Flanderka: „Jetzt wollten wir den Freunden unseres Hauses noch mehr Service bieten.“

So hat das 5-Sterne-Hotel in neueste Technik investiert und gemeinsam mit seinem langjährigen Partner, der Rostocker Designagentur Jakota, an der Idee getüftelt, wie man die Schiffe, die das Webcam-Bild zeigt, mit Namen, Daten und Positionen beschriften könnte. Nach intensiven Überlegungen, Recherchen und Berechnungen war es endlich soweit und die Schiffs-Tracking-Technologie AIS konnte mit dem aktuellen Bild des Schiffsverkehrs in der Hafeneinfahrt verknüpft werden. Ähnlich, wie beim digitalen Schiffe gucken in Warnemünde.

„Eine hoch innovative Anwendung inklusive Wetter, optimiertem Webcam-Bild und Tagesarchiv. Und das alles jetzt auch mobil nutzbar. Schiffe in Echtzeit und Wetterarchiv kombiniert – so etwas haben selbst wir im Internet bislang noch nicht gesehen“, gesteht der Designer Alex Brenncke von der Rostocker Agentur Jakota: „Wir freuen uns und sind sehr stolz, dass wir diese Idee gemeinsam mit dem Neptun umsetzen konnten.“

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 (2 Bewertungen)

Veröffentlicht von Wmnde.de

WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde. Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen, dann abonnieren Sie unseren RSS-Feed, Newsletter oder verfolgen uns auf Facebook, Twitter und Google+.

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Sehr geehrte Damen und Herren. Ich war in den letzten Jahren schon 3×in Warnemünde auf Urlaub. Und weil es mir immer so gut gefallen hat, schaue ich mehrmals täglich auf die Webcams.Am interessantesten ist die Richtung Osten zur Hafeneinfahrt ! Die Webcam Richtung Westen gibt nicht viel sehenswertes her,außer etwas Strand u.Wasser.Wäre es nicht viel besser,diese Webcam auf die Altstadt von Warnemünde zu richten ? Da hätte man einen schönen Überblick über das Städtchen bis nach Rostock ! Mit freundlichen Grüßen aus Tirol, Ulli Donner

  2. An Frau „Online-Marketing-Managerin“ Anika Flanderka
    Sehr geehrte Frau Flanderka.Ich würde mich sehr freuen, wenn das „NEPTUN“ meinen Kommentar /Anfrage vom 28.12.2017 beantworten würde ! Mit freundlichen Grüßen aus Tirol, Ulli Donner

Kommentieren

Pflichtfelder sind mit * markiert.