Nordic Yards liefert Offshore-Hubschiff WIND SERVER ab

Die Warnemünder Werft Nordic Yards übergab am 18. Dezember 2014 ein innovatives Offshore-Serviceschiff an das dänische Unternehmen DBB Jack-Up Services. Im Rahmen der feierlichen Übergabe fand auch die Taufe statt: Das Schiff trägt nun den Namen WIND SERVER.

„Wir sind sehr stolz, ein weiteres, anspruchsvolles Projekt erfolgreich abzuschließen“, sagt Andreas Amelang, Senior Vice President Sales and Project Design bei Nordic Yards. „Die WIND SERVER ist eine Neuheit und kann selbst unter anspruchsvollsten Witterungsbedingungen in Windparks arbeiten und Windräder warten.“

Mit ihrer Ausstattung ist die WIND SERVER optimal auf die aktuellen Bedürfnisse des Offshore-Windmarktes zugeschnitten: So verfügt der Bordkran des 80 Meter langen und 32 Meter breiten Schiffs über eine Hubhöhe von knapp 100 Metern und eine Tragkraft von 400 Tonnen. Mit seinen vier je 72 Meter langen Hubbeinen und dem neuartigen Jack-Up-System stellt es sich in Wassertiefen von bis zu 45 Metern auf und kann so, als stabile Arbeitsplattform, selbst an den großen 5- bis 8-MW-Windturbinen Wartungs- und Reparaturarbeiten durchführen.

„Wir freuen uns sehr, dieses hochspezialisierte Hubschiff in unsere Jack-Up Flotte einzugliedern, und unseren Kunden damit erweiterte Dienstleistungen und Kapazitäten anbieten zu können“, so Thorsten Jalk, Geschäftsführer DBB Jack-Up Services A/S, und ergänzt: „Das neue Hubschiff wird ab Januar zur Wartung von Offshore-Windparks in Nordeuropa im Einsatz sein.“

Die WIND SERVER ist eines von drei Hubschiffen in der Flotte von DBB Jack-Up Services. Das Unternehmen mit Sitz im dänischen Aarhus ist ein renommierter Dienstleister für die Offshore-Windindustrie, mit Fokus auf der Wartung von Windturbinen. Die WIND SERVER wurde im August 2012 von DBB Jack-Up Services in Auftrag gegeben, Baubeginn war im April vergangenen Jahres.

    Veröffentlicht von WMNDE.de

    WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde.

    Kommentieren

    Pflichtfelder sind mit * markiert.