Dahlienwochen im Zoo Rostock

Dahlien im Zoo Rostock. Foto: Joachim Kloock

Dahlien im Zoo Rostock. Foto: Joachim Kloock

Die Dahlien haben im Zoo Rostock eine lange Tradition. Ihr Ursprung liegt in der großen Dahlienschau von 1931. Noch heute existiert im Zoo das historische Dahlienquartier, das 1986 unter Denkmalschutz gesetzt und 1988 nach historischen Plänen rekonstruiert wurde.

Jährlich werden mehrere tausend Dahlien in über hundert verschiedenen Arten gepflanzt und der Zoologische Garten in Rostock erstrahlt in einer bunten Blütenpracht. Besucher können die „Sinfonie der Farben“ vom 30. August bis zum 14. September 2014 bestaunen.

Interessierten werden in der Dahlienwoche nach vorheriger Anmeldung Sonderführungen angeboten, bei denen sie viel Wissens- und Bemerktenswertes über die Dahlien und ihre Geschichte im Zoo erfahren können. In Warnemünde wurde der Georginenplatz sowie die Georginenstraße nach den Dahlien, die an dem Platz gepflanzt waren, benannt.

    Veröffentlicht von WMNDE.de

    WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde.

    Kommentieren

    Pflichtfelder sind mit * markiert.