24. Hanse Sail: Erste Großsegler in Warnemünde

Das Segelschulschiff der Deutschen Marine Gorch Fock in Warnemünde. Foto: Lutz Zimmermann / Hanse Sail Rostock

Das Segelschulschiff der Deutschen Marine Gorch Fock in Warnemünde. Foto: Lutz Zimmermann / Hanse Sail Rostock

Die ersten Schiffe sind da! Bereits seit dem 1. August liegt die Stad Amsterdam aus den Niederlanden am Passagierkai in Warnemünde. 211 Schiffe sind in diesem Jahr bei der 24. Hanse Sail dabei, darunter zahlreiche Großsegler.

Open Ship der Großsegler in Warnemünde

Die Bark Gorch Fock lief heute als zweiter Großsegler in Warnemünde ein. Das Segelschulschiff der Deutschen Marine kann am Freitag von 11 bis 17 Uhr und am Sonntag von 10 bis 16 Uhr in Warnemünde besichtigt werden. Die Stad Amsterdam bietet am Donnerstag von 10 bis 17 Uhr Open-Ship an.

Am Mittwoch steuern die russische Kruzenshtern und die polnische Dar Mlodziezy aus dem dänischen Esbjerg, wo die Tall Ships Races endeten, das Ostseebad an. Ebenfalls aus Esbjerg kommen die russische Sedov und Christian Radich. Beide machen am Donnerstag pünktlich zum Sail-Beginn in Warnemünde fest. Ihren Liegeplatz haben die Viermast-Barken Kruzenshtern und Sedov auf dem etwas abseitigen Werftgelände der Nordic Yards. Am Samstag steht die Sedov Besuchern von 10 bis 16 Uhr für Besichtigungen offen.

    Veröffentlicht von WMNDE.de

    WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde.

    Kommentieren

    Pflichtfelder sind mit * markiert.