Glücksspiel zum Start der 77. Warnemünder Woche

Die „Intoxication“ aus Stralsund war beim Warnemünde Cup nach 4,5 Stunden im Ziel und siegte in der Yardstick 1-Wertung. Foto: Pepe Hartmann

Die „Intoxication“ aus Stralsund war beim Warnemünde Cup nach 4,5 Stunden im Ziel und siegte in der Yardstick 1-Wertung. Foto: Pepe Hartmann

Bei 26 Grad und leichtem Wind startete am frühen Morgen um halb zehn mit dem Warnemünde Cup die erste von 170 Wettfahrten der 77. Warnemünder Woche. Mit einem Teilnehmerfeld von 28 Schiffen kämpften sich die Segler in einer rund 5-stündigen Wettfahrt vom Start über die Ziellinie.

„Die Bedingungen waren heute wie auf einem Dorfteich: drehende Winde und unvorhersehbare Böenfelder machten die Wettfahrt zu einem Glücksspiel“, sagt Anne-Christin Möller, welche an Bord des Warnemünder Segelyacht „MAIKO“ mitgesegelt ist. Sieger in der ORC A/B wurde die „IMMAC ONE4ALL“ aus Kiel. Die Stralsunder Melges 24 „SPUTNIK Segelkombinat“ erkämpfte sich in der ORC C-Klasse den Sieg und freute sich zusammen mit der „Intoxication“ der Yardstick 1-Wertung und der „Queeny“ der Yardstick 2-Wertung über den jeweils ersten Platz. Auch die Kutter und Flying Dutchman hatten mit den Windbedingungen zu kämpfen. Die zehn FDs konnten eine verkürzte Wettfahrt erfolgreich durchführen. Die Berliner Peggy und Torsten Bahr liegen vorläufig vor den amtierenden deutschen Meistern Jörg und Nils Herrmann auf dem ersten Platz.

Erstaunliche vier Wettfahrten hingegen meisterten die acht Kutter auf ihrer Bahn. Auf dem ersten Platz rangiert „Zuarin“ vom Schweriner Marineclub mit Steuermann Christian Wandel. Von dem umlaufenden und im Tagesverlauf abnehmenden Wind waren auch die knapp 200 Lasersegler betroffen, die auf der Mittelmole wegen Startverschiebung mehrere Stunden warten mussten, bevor ihr Auslaufen und somit der erste Start des Europa Cups auf den nächsten Tag verschoben wurde.

    Veröffentlicht von WMNDE.de

    WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde.

    Kommentieren

    Pflichtfelder sind mit * markiert.