Pfingsten in Warnemünde 2014

Warnemünde ist auf die Feiertage zu Pfingsten bestens vorbereitet und bietet zum Pfingstfest wieder ein reichhaltiges Programm.

Kirchenplatz in Warnemünde. Foto: Joachim Kloock

Im Seebad ist am Pfingstwochenende einiges los, in Rostock öffnet der älteste Pfingstmarkt Deutschlands und der größte in Mecklenburg-Vorpommern vom 6. bis 9. Juni 2014 von 11 bis 22 Uhr seine Pforten. Wie gewohnt werden zahlreiche Kreuzfahrtschiffe den Warnemünder Hafen ansteuern. Die Hotels in Warnemünde verzeichnen zu Pfingsten bereits viele Voranmeldungen.

Beachvolleyball am Strand von Warnemünde. Foto: Joachim Kloock

Sportlich geht es am breiten Warnemünder Sandstrand zu: Nahe der Westmole auf Höhe des Leuchtturm können Interessierte am 7. und 8. Juni 2014 beim 33. An-Bagger-Cup (Mixed Turnier) und dem 33. MUMien-Cup Beachvolleyball hautnah erleben. Zudem ist seit Anfang Juni der Warnemünder Spiel-und Sportstrand unter der Leitung von Andreas Zachhuber geöffnet und bietet allerlei Aktivitäten am Strand an.

Am Pfingstsonntag lädt die Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde um 15.30 Uhr zum Kurhausgartenkonzert mit der Fritz-Buschner-Showband ein. Die Band unterhält mit einem bunten Mix aus „Guter-Laune-Musik“ von Glenn Miller, James Last, Udo Jürgens, den Toten Hosen bis Andrea Berg. Es darf wie immer das Tanzbein geschwungen werden.

Zum Abschluss des langen Wochenendes spielt BelCanto am Pfingstmontag um 15.30 Uhr im Warnemünder Kurhausgarten. Der Eintritt ist frei.

    Veröffentlicht von WMNDE.de

    WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde.

    Kommentieren

    Pflichtfelder sind mit * markiert.