a-ja & AIDA beim 224. Rostocker Hafenstammtisch

Zwei exklusive Marken Rostocks, a-ja und AIDA, stellen sich am 17. Juni 2014 von 19 bis 20.30 Uhr auf einem Fahrgastschiff der Reederei Schütt im Rostocker Stadthafen beim 224. Rostocker Hafenstammtisch vor. Im Podium werden dazu Torsten Vey, Director of Operations, a-ja Resort und Hotel GmbH und Burkhard Möller, Kapitän bei AIDA Cruises, Platz nehmen.

Gäste der vom Journalisten Carsten Klehn moderierten Veranstaltung können von den Gesprächspartnern an diesem Abend erfahren, was für erfolgreiche touristische Unternehmen bei der Wahl des Standortes wichtig ist. Welche Vorzüge besitzt eine Stadt wie Rostock mit ihrem Seebad Warnemünde und welche Voraussetzungen müssen vorhanden sein oder geschaffen werden, damit Unternehmen, wie AIDA Cruises, German Branch von Costa Crociere S.p.A. Cruises, und die a-ja Resort und Hotel GmbH langfristig in den Standort Rostock investieren? Es soll der Frage nachgegangen werden, ob derartig starke Marken den Bekanntheitsgrad oder gar die Identität einer Stadt verändern. Ist es erlaubt oder gar gewollt, sie als wirksames Instrument des Stadtmarketings einzusetzen? Wird die Erfolgsgeschichte eines Unternehmens auch durch den Charakter und Bekanntheitsgrad der Stadt beeinflusst, in der es ansässig ist?

Diesen sowie weiteren Fragen widmet sich der Rostocker Hafenstammtisch, das schon traditionelle maritime Podiumsgespräch, veranstaltet vom Büro Hanse Sail und dem Verein der Kapitäne und Schiffsoffiziere. Der Eintritt ist frei. Besucher sind herzlich eingeladen, an einer unterhaltsamen Diskussion teilzunehmen und sich von traumhaften Bildern und Filmen inspirieren zu lassen.

    Veröffentlicht von WMNDE.de

    WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde.

    Kommentieren

    Pflichtfelder sind mit * markiert.