Blaue Flagge weht in Warnemünde

Blaue Flagge am Strand in Warnemünde

Blaue Flagge am Strand in Warnemünde

An den Stränden von Warnemünde, Hohe Düne und Markgrafenheide (Strandaufgänge Nr. 10, 19, 24) weht seit dieser Woche wieder die Blaue Flagge. Bereits zum 18. Mal wurde dem Seebad die höchste Auszeichnung für Wasserqualität und Sauberkeit am Strand verliehen und überzeugt damit erneut mit erstklassigen Bedingungen für den Strandbesuch.

„Unsere Gäste schätzen die sauberen Strände und hohe Wasserqualität in Warnemünde. Die erneute Auszeichnung mit der ,Blaue Flagge‘ unterstreicht, dass sich die Qualität in unseres Seebad fortlaufend auf einem hohen Niveau bewegt. Dies ist sehr wichtig, um im anhaltenden Wettbewerb der Tourismusorte bestehen zu können und auch die Stammgäste zu halten“, so Tourismusdirektor Matthias Fromm.

Die Auszeichnung der Blauen Flagge wird jährlich von der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung vergeben. Bis September wird das Wasser vor Warnemündes Stränden nun in festgeschriebenen Abständen geprüft. Informationen zu den aktuellen Messergebnissen sowie Hinweise zur Ordnung und Sauberkeit am Strand und dem richtigen Verhalten in den Dünen befinden sich in den Schaukästen an allen drei Standorten.

Damit die Qualität der Strände durchgehend sichergestellt werden kann, kümmern sich Mitarbeiter der Tourismuszentrale täglich um die Müllentsorgung und Strandreinigung. Für die Sicherheit der Strandgäste im und am Wasser sind die Rettungsschwimmer der DRK Wasserwacht im Einsatz.

    Veröffentlicht von WMNDE.de

    WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde.

    Kommentieren

    Pflichtfelder sind mit * markiert.