77. Warnemünder Woche: Segeln und Mitsegeln

Laser-Segler vor Warnemünde. Foto: Pepe Hartmann

Laser-Segler vor Warnemünde. Foto: Pepe Hartmann

Rund zwei Wochen vor dem ersten Startsignal tut sich viel hinter den Kulissen der 77. Warnemünder Woche vom 5. bis 13. Juli in Warnemünde. Bis zum Meldeschluss ändern sich die Teilnehmerzahlen dabei traditionell im Minutentakt. Große Vorfreude herrscht unter anderem schon jetzt, da sich unter den bisher mehr als 400 Meldungen bereits 24 verschiedene Nationen befinden. Für Zuschauern werden Regattebegleitfahrten mit Traditionsseglern angeboten.

Internationale Deutsche Meisterschaften in Warnemünde

Zu den großen Highlights zählen dabei drei Internationale Deutsche Meisterschaften, eine davon in der Bootsklasse der Drachen. Der Commodore der deutschen Drachenklassenvereinigung, Rupert Fischer, freut sich, „nach dem im Jahr 2000 durchgeführten Gold Cup, wieder in Warnemünde zu einer Meisterschaft eingeladen zu sein.“ Er fügt an, dass der amtierende Deutsche Meister Hasso Plattner mit seiner Mannschaft versuchen wird, den Titel zu verteidigen. „Die Meisterschaft 2013 wurde auf dem Chiemsee ausgesegelt, so dass die Drachensegler sich auf die bekanntermaßen guten Segelbedingungen in Warnemünde freuen.“ In diesen Tagen findet im Ostseebad Kühlungsborn bereits der Drachen Grand Prix mit insgesamt 49 angereisten Topteams statt. Für die IDM in Warnemünde sind mit heutigem Stand schon 29 Teams gemeldet, Tendenz steigend.

Die anmutigen Drachen erwarten zusammen mit den H-Booten und O-Jollen 2014 ihre IDM in Warnemünde. Foto: Pepe Hartmann

Die anmutigen Drachen erwarten zusammen mit den H-Booten und O-Jollen 2014 ihre IDM in Warnemünde. Foto: Pepe Hartmann

Auch die H-Boote und O-Jollen suchen vom 5. bis 13. Juli ihren neuen Internationalen Deutschen Meister. Neben den mehr als 200 avisierten Laserseglern des Laser Europa Cups und den rund 80 Sportlern der Kitesurf-Trophy wollen auch die X-99-Segler bei der German Open und ihrem Gold Cup zeigen, was sie leisten können. Die X-99 segeln durch die Kombination aus zwei Meisterschaften an sechs vollen Tagen insgesamt 19 Wettfahrten. Mit der German Open der Seascape 18 finden insgesamt acht Segel-Meisterschaften und 14 Ranglistenregatten bei der 77. Warnemünder Woche statt. Komplettiert wird das Event durch vier Hochseeregatten, unter anderem die hanseboot Rund Bornholm.

Regattabegleitfahrten und adidas Sailors Club

Für die Zuschauer gibt es im Jahr 2014 ebenso gute Neuigkeiten, wenn sie den Regattafeldern auch einmal so nah wie möglich sein wollen. Insgesamt drei Traditionssegler bieten im Ostseebad Regattabegleitfahrten an. Der holländische Zweimaster „Eldorado“, der deutsche Baltimore Clipper „Skythia“ und der historische und ebenfalls deutsche Hochseekutter „Präsident Freiherr von Maltzahn“ laden alle Segelfans zu einem unvergesslichen Segeltörn ein.

Für die Segler und Freunde der sportlichen Mode errichtet adidas, als neuer offizieller Ausstatter der Warnemünder Woche, u.a. den „adidas Sailors Club“. Im Lokschuppen auf der Mittelmole wartet der neue Partner, der auch alle Helfer der Veranstaltung ausstattet, mit einem Unterhaltungsangebot für die Zeit nach den Wettfahrten auf. Täglich können die Segler zwischen 16 und 22 Uhr entspannen oder sich bei einer Runde Tischkicker bzw. -tennis aktiv erholen. Zusätzlich wird es im Jugendschuppen des Warnemünder Segel-Clubs, direkt neben der hanseboot event area, einen „adidas Sailing Store“ mit der neuesten Funktionsbekleidung rund um den Segelsport geben.

76. Warnemünder Woche in 80 Sekunden

    Veröffentlicht von WMNDE.de

    WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde.

    Kommentieren

    Pflichtfelder sind mit * markiert.