Mitdampfen auf Dampf-Eisbrecher Stettin

Dampf-Eisbrecher Stettin in Warnemünde. Foto: Joachim Kloock

Dampf-Eisbrecher Stettin in Warnemünde. Foto: Joachim Kloock

Vom 25. bis 28. Mai 2014 begibt sich der 81 Jahre alte Dampf-Eisbrecher Stettin auf die „Spuren der Hanse“. Die Reise des Museumsschiffes beginnt in Lübeck und führt über die Hansestadt Wismar nach Rostock und Sassnitz auf Rügen. Zuvor zeigt die Stettin schon ab dem 18. Mai zum Internationalen Hansetag in Lübeck Präsenz. Damit läuft die Eisenlady erstmals nach 18 Jahren wieder Lübeck an. Wer spontan mitfahren möchte, kann noch die ganze Globetrotter-Tour mitmachen oder auch nur Einzelfahrten buchen, direkt am Schiff. Es gibt noch Tickets!

Dampf-Eisbrecher Stettin. Foto: Joachim Kloock

Dampf-Eisbrecher Stettin. Foto: Joachim Kloock

Kohleofen des Dampf-Eisbrechers Stettin. Foto: Joachim Kloock

Kohleofen des Dampf-Eisbrechers Stettin. Foto: Joachim Kloock

„Nostalgie pur“ erwartet die Mitdampfer auf dem größten kohlebefeuerten und seegehenden Schiff seiner Art, ein lebendiges Arbeitsschiff vergangener Zeiten. Während der Fahrt dürfen die Fahrgäste von der Brücke bis zur Maschine der Crew über die Schulter schauen und auch selbst einmal eine Schippe Kohlen im Heizkeller einwerfen. An den einzelnen Hafenstationen können sich die Fahrteilnehmer in aller Ruhe den hanseatischen Schönheiten an Land widmen. Im Programm ist auch ein Besuch der Welterbestadt Stralsund mit dem beliebten Ozeaneum.

    Veröffentlicht von WMNDE.de

    WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde.

    Kommentieren

    Pflichtfelder sind mit * markiert.