Presseausschuss des Deutschen Städtetages tagt in Warnemünde

Die Mitglieder des Presseausschusses des Deutschen Städtetages treffen sich am 10. und 11. April 2014 zu ihrer 106. Sitzung in Warnemünde. Die Oberbürgermeister, Bürgermeister, Dezernenten und Pressesprecherinnen und Pressesprecher aus 19 deutschen Städten werden am Donnerstag im Rostocker Rathaus von Oberbürgermeister Roland Methling begrüßt.

Während der Sitzung im Warnemünder Kurhaus unter Leitung der stellvertretenden Ausschussvorsitzenden Dr. Cornelia Poenicke aus der Landeshauptstadt Magdeburg stehen Beratungen u.a. zur Nutzung sozialer Medien, zu öffentlich zugänglichen W-LAN-Netzen und zum Stadtmarketing auf der Tagesordnung.

Besuch im AIDA Simulationszentrum CSMART

Für das Maritime in der gastgebenden Hansestadt Rostock steht ein Besuch bei der Reederei AIDA Cruises. Kapitän Burkhard Müller wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das AIDA Simulationszentrum CSMART der AIDA Academy vorstellen und über die Aus- und Fortbildung der größten deutschen Kreuzfahrtreederei informieren.

Der Presseausschuss ist einer von insgesamt 14 Fachausschüssen des 1905 gegründeten kommunalen Spitzenverbandes. Die Hansestadt Rostock ist seit 1991 wieder Mitglied des Verbandes, der die Interessen von über 3.400 Städten und Gemeinden vertritt. Neben der Mitgliedschaft im Presseausschuss ist die Hansestadt Rostock auch im Sozial-, im Gesundheits- und im Umweltausschuss vertreten. Oberbürgermeister Roland Methling gehört außerdem der Oberbürgermeisterkonferenz der Städte und Gemeinden in den neuen Ländern an.

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 0,00 von 5 (0 Bewertungen)

Veröffentlicht von Wmnde.de

WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde. Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen, dann abonnieren Sie unseren RSS-Feed, Newsletter oder verfolgen uns auf Facebook, Twitter und Google+.

Kommentieren

Pflichtfelder sind mit * markiert.