SRB65 Kiellegung 2014

Einer Schiffbautradition folgend legt die neunjährige Hanna Weißrodt die Jubiläumsmedaille 150 Jahre Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) in die Kieltasche am Achterschott 3 des Neubaus. Neben ihr steht Projektleiter Carl Göner aus der DGzRS-Inspektion. Das neue Seenotrettungsboot mit der internen Bezeichnung SRB 65 entsteht auf der Werft Tamsen Maritim in Rostock und soll zum Jubiläum der Seenotretter 2015 getauft und in Dienst gestellt werden. Foto: DGzRS/Die Seenotretter

Einer Schiffbautradition folgend legt die neunjährige Hanna Weißrodt die Jubiläumsmedaille 150 Jahre Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) in die Kieltasche am Achterschott 3 des Neubaus. Neben ihr steht Projektleiter Carl Göner aus der DGzRS-Inspektion. Das neue Seenotrettungsboot mit der internen Bezeichnung SRB 65 entsteht auf der Werft Tamsen Maritim in Rostock und soll zum Jubiläum der Seenotretter 2015 getauft und in Dienst gestellt werden. Foto: DGzRS/Die Seenotretter

Kommentieren

Pflichtfelder sind mit * markiert.