Segelschiff Artemis verlässt Rostock

Segelschiff Artemis in Warnemünde. Foto: Joachim Kloock

Segelschiff Artemis in Warnemünde. Foto: Joachim Kloock

Am Sonntag, den 23. Februar 2014, nimmt die Artemis Abschied von Rostock. Die niederländische Dreimast-Bark (Baujahr 1926) machte am 1. November 2013 im Rostocker Stadthafen fest und wird spätestens zur 24. Hanse Sail vom 7. bis 10. August 2014 wieder in Warnemünde einlaufen. Nach einem kurzen Werftaufenthalt wird das 59 Meter lange Segelschiff im April mit einem Törn von Kiel in die dänische Südsee die Saison 2014 eröffnen.

Andreas Schultze (25) und Annika Mundt (28), die den traditionsreichen Segler während der Zeit in Rostock betreuten, sind zufrieden. „Wir hatten eine gute Resonanz auf die Angebote, die wir den Rostockern und Gästen der Stadt unterbreitet haben. Unser Sail-Brunch, Open-Ship, Räumlichkeiten für Veranstaltungen sowie Übernachtungsmöglichkeiten an Bord wurden gut angenommen. Deswegen können wir uns vorstellen, im nächsten Winter wieder an die Warnow zu kommen.“, so Annika Mundt. Und Andreas Schultze ergänzt: „Unser Dank gilt neben den Rostockern auch dem Schiffseigner Jan Bruinsma, der uns die Möglichkeit gab, während dieser Zeit auf dem Schiff zu arbeiten und selbst Angebote zu entwickeln“.

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,33 von 5 (3 Bewertungen)

Veröffentlicht von Wmnde.de

WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde. Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen, dann abonnieren Sie unseren RSS-Feed, Newsletter oder verfolgen uns auf Facebook, Twitter und Google+.

Kommentieren

Pflichtfelder sind mit * markiert.