Arbeiten am Liegeplatz P7 in Warnemünde

Liegeplatz P7 für Kreuzfahrtschiffe in Warnemünde. Foto: Joachim Kloock

Liegeplatz P7 für Kreuzfahrtschiffe in Warnemünde. Foto: Joachim Kloock

Innerhalb der am 6. Januar 2014 begonnenen Baumaßnahmen zur Gewährleistung der Standsicherheit des Liegeplatz P7 für Kreuzfahrtschiffe in Warnemünde müssen jetzt Bohrpfahlanker eingebracht werden, teilt das Tief- und Hafenbauamt mit.

Die Arbeiten zur Verankerung der alten Schwergewichtsmauer sind ab 17. Februar 2014 vorgesehen und sollen in einem Zeitraum von vier Wochen umgesetzt werden. Die Bohrarbeiten werden werktags von 7 bis 20 Uhr und am Sonnabend bis 13 Uhr ausgeführt. Die Kreuzfahrtsaison 2014 beginnt in Warnemünde am 5. Mai mit AIDAbella und endet im Oktober 2014 mit Marco Polo.

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 (1 Bewertungen)

Veröffentlicht von Wmnde.de

WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde. Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen, dann abonnieren Sie unseren RSS-Feed, Newsletter oder verfolgen uns auf Facebook, Twitter und Google+.

Kommentieren

Pflichtfelder sind mit * markiert.