Rostocker Drillinge aus Klinikum Südstadt entlassen

Stolze Eltern mit gesundem Trio! Am Freitag wurden die am 22. Oktober 2013 in der Universitätsfrauenklinik am Klinikum Südstadt in Rostock geborenen Drillinge Max, Till und Ben von Thomas (30) und Marie (29) Oßwald nach Hause entlassen.

Stolze Eltern: Thomas (30) und Marie (29) Oßwald freuen sich über Till, Max und Ben, die das Rostocker Südstadtklinikum nach über zwei Monaten gestern verlassen konnten. Foto: Joachim Kloock

Stolze Eltern: Thomas (30) und Marie (29) Oßwald freuen sich über Till, Max und Ben, die das Rostocker Südstadtklinikum nach über zwei Monaten gestern verlassen konnten. Foto: Joachim Kloock

Die Drillinge, die mit Geburtsgewichten zwischen 1.200 Gramm und 1.320 Gramm nach nur 29 Schwangerschaftswochen per Kaiserschnitt auf die Welt kamen, wurden in den vergangenen Wochen in der Abteilung Neonatologie und Neonatologische Intensivmedizin am Klinikum Südstadt betreut und haben mittlerweile ihr Geburtsgewicht mehr als verdoppelt. Die Weiterbetreuung des Trios erfolgt ambulant in der Nähe des Wohnorts der Familie in Hamburg.

Erfolgreiches Jahr für die Geburtsmedizin in Rostock

Die Geburtsmediziner am Klinikum Südstadt blicken insgesamt für das Jahr 2013 auf 2.921 geborene Kinder zurück. Dabei waren 64 Zwillingspärchen und zwei Drillingsgeburten. Damit liegt die Zahl der geborenen Kinder nur knapp ein Prozent hinter dem Ergebnis von 2012 zurück.

    Veröffentlicht von WMNDE.de

    WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde.

    Kommentieren

    Pflichtfelder sind mit * markiert.