„Hansa Green Tour 2013“ machte Station in Warnemünde

Hansa Green Tour Warnemünde Leuchtturm 2013

„Hansa Green Tour 2013“ machte Station in Warnemünde. Foto: Joachim Kloock

Das Bewusstsein für nachhaltige Mobilität zu stärken und den Austausch von Unternehmen aus den Niederlanden, Deutschland und Polen zu fördern sind die Ziele der vierten Edition der Hansa Green Tour 2013. Rund 20 Unternehmen aus den Niederlanden starteten am 21. August in der Hansestadt Groningen und fahren von Hansestadt zu Hansestadt, um Werbung für umweltfreundliche Technologien und neue Mobilität zu machen und um geschäftliche Kontakte über die Grenzen hinweg zu knüpfen.

Umweltfreundlich von Groningen über Rostock nach Polen

Nach Zwischenstopps u. a. in Bremen und Hamburg kamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Hansa Green Tour am Freitag vor dem Leuchtturm in Warnemünde an. Alle teilnehmenden Unternehmerinnen und Unternehmer fahren umweltfreundlich in speziell dafür ausgerüsteten Fahrzeugen wie etwa Elektro Lotus Elise, Tesla Roadster, Volvo V60 Plugin Hybrid, Opel Ampera, VW Caddy, Touran und Jetta auf Erdgas, Volvo V70 Biogas, Peugeot 508 Hybrid. Ebenfalls dabei der Porsche 928 Revolution – ein „fast-Oldtimer” umgerüstet auf Betrieb mit Biogas.

Im Anschluss wurde die Tour in Begleitung des Senators für Bau und Umwelt Holger Matthäus durch den Warnowtunnel zum Windkrafthersteller Nordex fortgesetzt.

Pressemitteilung Hansestadt Rostock

    Veröffentlicht von WMNDE.de

    WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde.

    Kommentieren

    Pflichtfelder sind mit * markiert.