Mühle Warnemünde

Meyers Mühle in Warnemünde. Foto: Jens Schröder

Meyers Mühle in Warnemünde. Foto: Jens Schröder

Die Holländer-Galeriewindmühle in Warnemünde wurde im Jahr 1866 inmitten grüner Wiesen am Rande des Fischerdorfes Warnemünde errichtet. Am 29. September 1867 nahm der erste Warnemünder Handwerksbetrieb von Müller Hans Gerdes seine Produktion auf.

Bis zu acht Tonnen verschiedene Roggenmehle, u.a. die Marke Ostseeperle, wurden täglich bis zum Frühjahr 1991 anfangs mit Windkraft und seit etwa 1921 mit Motorantrieb hergestellt . Originalgetreu restauriert beherbergt Meyer’s Mühle seit Dezember 1994 ein Restaurant, eine Schänke und eine kleine Mühlenausstellung. Seit 1979 steht die Mühle unter Denkmalschutz.

Nach der Mühle wurde auch die Mühlenstraße in Warnemünde benannt.

Standort

Kommentieren

Pflichtfelder sind mit * markiert.