Pedelec-Station am Kirchenplatz in Warnemünde

Am Dienstag, den 7. April 2015, wurde die fünfte Pedelec-Station im Ostseebad Warnemünde in Betrieb genommen. Die neue Ausleihstation befindet sich an der Nordseite des Kirchenplatzes gegenüber der Drogerie Plessentin. Vier Abstellboxen stehen für die Elektrofahrräder, sogenannte Pedelecs, zur Verfügung. Zusätzlich sind sechs Gepäckaufbewahrungsboxen integriert, zwei davon sind mit je einer 230 Volt Ladeeinheit ausgestattet, damit Radtouristen während eines Stadtbummels ihren Akku rasch wieder aufgeladen können.

Pastor Harry Moritz freute sich über den nicht unumstrittenen Standort am Kirchenplatz und hofft, das die Station auch von Einheimischen genutzt wird. Äußerlich ist die Pedelec-Station mit einem besonderen Auftrags-Graffiti versehen: Christian Hölzer hat mit seiner Künstlergruppe ARTunique das Pedelec-Motiv u.a. mit dem Warnemünder Leuchtturm sehr anschaulich in Szene gesetzt. Die Metallboxen werden dadurch harmonisch in die Umgebung der Kirche integriert.

Das Pilotprojekt „elros – Elektromobilität in Rostock“ startete im Juni 2014 nach einer ersten Anregung im Jahr 2013. Zum vollautomatischen Pedelec-Vermietungssytem gehören neben Warnemünde die vier Stationen in Reutershagen gebenüber der Straßenbahn-Haltestelle Reutershagen, in Lütten Klein neben dem Kundenzentrum der RSAG, im Ostseebad Nienhagen auf dem Parkplatz in der Strandstraße 16, und in Bad Doberan neben dem Parkplatz in der Rostocker Straße/Ecke Bahnhofsstraße. Die insgesamt 30 Pedelecs können zu jeder Tages- und Nachtzeit ausgeliehen werden. Eine Reservierung ist online oder direkt an allen Stationen möglich. Ist der Nutzer für das System akzeptiert, erhält er mit seiner elros-Kundenkarte oder der elros-Tageskarte einfachen Zugang zu den fünf Verleih-Stationen.

Neue Tarife und Tageskarte

Ab 2,50 Euro können Interessenten eine Stunde lang Pedelec fahren. Für Inhaber einer VVW-Monatskarte innerhalb der Zone Rostock gibt es die Zusatzkarte „elros-Pedelec“. Zum Pauschalpreis von 19 Euro kann der Pendler das elros-Pedelec einen Monat lang uneingeschränkt nutzen.

Neu ist auch der Tagespreis von 19 Euro. Er gilt ab der achten Nutzungsstunde automatisch und an allen Wochentagen – auch tageszeitübergreifend. Beispielsweise kann der Nutzer heute 14 Uhr buchen und bis morgen 14 Uhr mit dem elros-Pedelec fahren. Für Einmalnutzer ohne elros-Kundenkonto gibt es die elros-Tageskarte in den Tourist-Informationen Warnemünde und Bad Doberan, in der Kurverwaltung Ostseebad Nienhagen sowie im Kundenzentrum Lütten Klein.

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 0,00 von 5 (0 Bewertungen)

Veröffentlicht von Wmnde.de

WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde. Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen, dann abonnieren Sie unseren RSS-Feed, Newsletter oder verfolgen uns auf Facebook, Twitter und Google+.

Kommentieren

Pflichtfelder sind mit * markiert.