Traditionssegler Artemis verlässt Rostock

Ende Oktober 2014 lief die niederländische Artemis in Rostock ein und überwinterte im Stadthafen, am kommenden Sonntag verlässt sie die Hansestadt wieder. Am Sonnabend gibt es deshalb eine Abschiedsfeier mit Ausfahrt und DJ Karsten Naumann auf dem Schiff.

Vier Monate lang lag die Artemis im Rostocker Stadthafen. Das Büro Hanse Sail hatte während der Wintermonate die CLUB-ABENDE ins Leben gerufen. Von Jazz-Abenden über Buch-Lesungen und Vorträgen bis hin zu rockiger Live-Musik war alles dabei. 13 CLUB-ABENDE gab es insgesamt auf der Artemis. Am Mittwochabend fand der letzte HANSE-SAIL-CLUB-ABEND auf der Artemis statt. Der Jazz-Club mit Musiker Andreas Pasternack war bereits Tage vorher ausverkauft. Etwa 300 Gäste kamen insgesamt zu den CLUB-ABENDEN auf die Artemis.

Andreas Schultze von der Artemis schaut positiv auf die vergangenen Monate zurück. „Es war etwas Neues, es war schön und es war lustig. Wir hatten viel zu tun“, so sein Fazit.

Ob das Schiff nächsten Winter wieder in die Hansestadt kommt, steht noch nicht fest. Allerdings gibt es jetzt schon Anfragen von Künstlern. „Wir freuen uns, dass die Artemis hier den Winter verbracht hat. Und heißen sie auch im kommenden Winter wieder herzlich willkommen“, sagt Hanse Sail-Chef Holger Bellgardt.

Jetzt stehen aber erst einmal Schönheitsreparaturen an. Am Sonntag geht’s zurück in die Niederlande und dann in die Werft.

Veröffentlicht von Wmnde.de

WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde. Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen, dann abonnieren Sie unseren RSS-Feed, Newsletter oder verfolgen uns auf Facebook, Twitter und Google+.

Kommentieren

Pflichtfelder sind mit * markiert.