Dokumentation der Planungswerkstätten zur Mittelmole

Blick auf die Mittelmole und den Hafen von Warnemünde. Foto: Joachim Kloock

Blick auf die Mittelmole und den Hafen von Warnemünde. Foto: Joachim Kloock

Am 16. und 17. Juli wurden im Technologiezentrum Warnemünde auf Einladung des Amtes für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaft zwei öffentliche Planungswerkstätten zur städtebaulichen Entwicklung der Mittelmole Warnemünde durchgeführt. Die Dokumentation dieser beiden Veranstaltungen liegt jetzt vor und kann heruntergeladen werden. In den städtischen Planungswerkstätten wurden die Zukunftsthemen „Städtebau und Ortsbild“ sowie „Künftige Nutzungen auf der Mittelmole“ angeregt diskutiert und in insgesamt neunzehn unterschiedlich besetzten Arbeitsgruppen von ca. 170 Teilnehmenden intensiv bearbeitet.

Download: Dokumentation der Planungswerkstätten zur Mittelmole (PDF)

Mit dem speziellen Format der Planungswerkstätten wurde der Beteiligungsprozess im Rahmen des Entwicklungsvorhabens Mittelmole fortgesetzt. In einem inhaltlich konstruktiven und kreativen Diskurs ging es anhand des vorliegenden Funktionsplanes sowohl um die Herausarbeitung planerischer Gemeinsamkeiten als auch um die Vertiefung kontrovers diskutierter Fragen und um die Konkretisierung grundlegender Kritikpunkte.

Die Ergebnisse der Planungswerkstätten werden zudem in einer Ausstellung zu sehen sein, welche für den Herbst in der alten Wagenhalle auf der Warnemünder Mittelmole geplant ist. Der Prozess der aktiven Bürgerbeteiligung und öffentlichen Diskussion über die städtebauliche Entwicklung der Mittelmole wird in Form öffentlicher Arbeitskreise zu wichtigen Fragestellungen und Kernthemen der Entwicklung der Mittelmole fortgesetzt werden. Die Termine für die Ausstellung und die Arbeitskreise werden rechtzeitig öffentlich bekannt gegeben.

Pressemitteilung der Hansestadt Rostock vom 1. September 2014

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 (3 Bewertungen)

Veröffentlicht von Wmnde.de

WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde. Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen, dann abonnieren Sie unseren RSS-Feed, Newsletter oder verfolgen uns auf Facebook, Twitter und Google+.

Kommentieren

Pflichtfelder sind mit * markiert.