Nature and More: Atlantis-Kunstwerk zu Wasser gelassen

Atlantis-Kunstwerk von Tea Mäkipää wird vor der Kunsthalle Rostock zu Wasser gelassen. Foto: Joachim Kloock

Atlantis-Kunstwerk von Tea Mäkipää wird vor der Kunsthalle Rostock zu Wasser gelassen. Foto: Joachim Kloock

Am Donnerstag wurde das Kunstwerk „Atlantis, ein sinkendes Haus“ von der Finnin Tea Mäkipää in den Schwanenteich vor der Kunsthalle Rostock gelassen. Das Projekt findet in Zusammenhang mit der Ausstellung „Nature and More“ der ArtSail 2014 und der Hanse Sail Rostock statt.

Mit ihrem Projekt will die finnische Künstlerin die Ignoranz der Menschen gegenüber der globalen Erwärmung demonstrieren. Finnland ist Partnerland der 24. Hanse Sail 2014.

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,00 von 5 (1 Bewertungen)

Veröffentlicht von Wmnde.de

WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde. Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen, dann abonnieren Sie unseren RSS-Feed, Newsletter oder verfolgen uns auf Facebook, Twitter und Google+.

Kommentieren

Pflichtfelder sind mit * markiert.