Frühjahrsputz am Strand von Warnemünde

Rund 70 Strandfreunde versammelten sich am Samstag zum Beach CleanUp am Warnemünder Strand, um diesen für die anstehende Strandsaison vom herumliegenden Müll und Abfällen zu befreien. Bei schönstem Strandwetter füllten die Teilnehmer um die beiden Organisatoren David Juhnke und Nina Kröger schnell die bereitgestellten Müllsäcke und zogen eine positives Fazit des Frühjahrsputzes: „Wir hatten viel Spaß und von jung bis alt waren wirklich alle da“.

Die gemeinnützige Müllsammelaktion in Warnemünde war Teil der weltweit aktiven Ocean Initiatives Surfrider Foundation. „Wir wollten zeigen, dass uns allen etwas an einer sauberen Natur liegt, und dass der von uns produzierte Müll ordentlich entsorgt werden kann“, sagt Juhnke, selbst begeisterter Surfer und fast täglich am Strand.

Die Ocean Initiatives mobilisieren jedes Jahr Tausende von Menschen auf der ganzen Welt, um die breite Öffentlichkeit auf  die Problematik des Meeresmülls, die man in großen Mengen an den Küstenstreifen und Meeren findet, aufmerksam zu machen. Etwa 6,5 Milliarden Kilogramm Plastikabfälle werden Jahr für Jahr in die Ozeane geschüttet.

Wir bedanken uns bei allen fleißigen Müllsammler und können die hervorragende Aktion nicht nur unterstützen sondern gleichzeitig auch alle Strandbesucher für dieses Thema sensibilisieren.

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 0,00 von 5 (0 Bewertungen)

Veröffentlicht von Wmnde.de

WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde. Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen, dann abonnieren Sie unseren RSS-Feed, Newsletter oder verfolgen uns auf Facebook, Twitter und Google+.

Kommentieren

Pflichtfelder sind mit * markiert.