NDR-Nordstory: Warnemünde, meine Perle

Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) widmet am Freitag, den 28. März 2014, in seinem Abendprogramm dem Ostseebad Warnemünde eine volle Stunde. Die Nordstory unter dem Titel „Warnemünde, ein Perle. Ein ganz normaler Sommer an der Ostsee“ wird zur besten Sendezeit von 20.15 bis 21.15 Uhr vom NDR ausgestrahlt.

Beitrag in der NDR-Mediathek ansehen →

Beschreibung des NDR

Natürlich haben sie sich den Leuchtturm ausgesucht – Grit aus Dresden und Ronald aus Rostock. Jetzt müssen sie die 135 Stufen hoch. Aber das ist gar nicht so einfach im cremefarbenen Hochzeitskleid mit drei Metern Schleppe. Aber der Wille ist eisern: „Der Warnemünder Leuchtturm war für uns schon immer der Begriff von Urlaub, Ostseestrand und Sommer“, schwärmt Grit. „Das schönste Wahrzeichen der Küste“, ergänzt Ronald. Jeden Sommer traut sich ein Dutzend Paare, den einen großen Schritt zu gehen, hier oben in 31 Metern Höhe.

Aus dieser Höhe kann man eine unscheinbare Gestalt erkennen, die mit suchendem Blick den Strand abschreitet. Es ist Anke Paap – Neu-Warnemünderin mit einer Mission. Anke Paap sammelt modernes Strandgut. Keine romantischen Holz- und Eisenreste, die an versunkene Schiffe oder andere Abenteuer erinnern. Anke Paap sammelt alte Zahnbürsten, Gummischuhe, Spielzeugteile und baut in ihrem kleinen romantischen Atelier farbenfrohe Collagen aus dem Strandgut. „Sachen suchen am Strand besteht längst nicht nur aus Muscheln, Holz und Steinen, sondern auch aus Plastik in allen Regenbogenfarben.“ meint sie. Ihre Collagen sind ein Spaziergang am Strand der Jetzt-Zeit.

Michael Jens, genannt „Mücke“, zwei Meter fünf groß, passt auf, dass nicht zu viel Müll am Warnemünder Strand landet. Der 200-Kilo-Mann geht abends Patrouille an der Wasserkante, verscheucht Radfahrer, ermahnt Griller, weist angetrunkene Randalierer in die Schranken.

„Arbeiten da, wo andere Urlaub machen. Das wollte ich schon immer“, strahlt Sylvia Söffing von der Warnemünder Zimmervermittlung. Gerade steht ein mit Rucksäcken beladenes Pärchen aus Österreich vor der Tür und sucht eine preiswerte Bleibe. Sylvia Söffing kann helfen. „Von der Pritsche im Hinterhof-Anbau bis zum fünf Sterne- Appartement mit Meerblick habe ich alles im Angebot.“

Während der Hochsaison in Warnemünde läuft auch Sylvia Söffings kleiner Betrieb auf Hochtouren. Aber sie muss sich auch um ihre eigene Ferienwohnung kümmern. „Wenn die mal abbezahlt ist, ziehe ich selber ein“, schwärmt sie. „Dann kann ich auch endlich dort wohnen, wo andere Urlaub machen!“…

Information zur Sendung

die nordstory.
Warnemünde, eine Perle.
Ein ganz normaler Sommer an der Ostsee.

Programm: Norddeutscher Rundfunk (NDR).
Sendung: Freitag, 28. März 2014, 20:15 bis 21:15 Uhr (VPS 20:15 Uhr).
Ein Film von: Steffen Schneider.

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 (3 Bewertungen)

Veröffentlicht von Wmnde.de

WMNDE.de ist für alle waschechten Warnemünde-Fans, Ostsee-Liebhaber und einheimischen Küstenbewohner und bietet ausgewählte Angebote, Tipps und viel Wissenswertes über Warnemünde. Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen, dann abonnieren Sie unseren RSS-Feed, Newsletter oder verfolgen uns auf Facebook, Twitter und Google+.

Kommentieren

Pflichtfelder sind mit * markiert.